YZF-R1

…oder nur R1 steht für 172 PS bei 172 kg, was einem Leistungsgewicht von 1 entspricht!

R1

Ein Grinsen stellt sich ein wenn der Daumen den Starte betätigt hat und man den Sound dieser Maschine hört! Ein dumpfer, tenoraler Sound der schon erahnen lässt was dieses Baby leisen kann.

Wenn der 1. Gang schon bis 140 km/h reicht kann man sich gut vorstellen dass mit dem 5. die 320 km/h erreicht werden.

Fliegenfriedhof
Fliegenfriedhof

Impressionen der R1-Fahrt:
Da vorne ist es, ich kann es genau sehen. Es ist rechteckig und gelb mit rotem, diagonalen Balken. Es kommt immer näher, der Kopf senkt sich tief hinter das Windschild. Die Füße stemmen sich mit aller Kraft nach vorne gegen die Fußrasten ab. Der Tacho ist bei 50 und will mehr, viiiiiiel mehr.
Überland! Das rechte Handgelenk senkt sich impulsiv nach unten und bringt den Vierzylinder zum aufschreien. Erst beim erreichen der 12.500 U/min wird das Gaszug für einen Sekundenbruchteil entlastet bevor der zweite Gang die Maschine weiter beschleunigt als gäbe es kein Morgen. Die brachiale Beschleunigung fordert auf zum Wheely und zwingt den Fahrer auf sein Gewicht auf den Lenker zu verlagern.
Während der Puls rast, fliegen Autos rechts an einem vorbei als würde man auf einer englischen Autobahn fahren. Rot umrandete Schilder, mit Bruchteilen der Tachogeschwindigkeit in der Mitte, ergeben rote Streifen am Rande des Tunnelblicks. In dessen Mitte man nur noch ein Autoheck nach dem Anderen anvisiert.

Konzentration Wachsamkeit und Gottvertrauen sind erforderlich um eine solche Maschine erleben zu können!

Thx Tommy 4 Tha Fa§te§t Weekend Ever!

One Response to “YZF-R1”

  1. HEy Chris…boa dachte schon die hast dir gekauft dann hätt ich dir Persönlich in den Arsch getreten :D (auch haben will^^)

    Greetz TIm

Leave a Reply